ATM1Wenn Sie Lust haben, die Feldenkrais-Methode näher kennenzulernen, haben wir Ihnen auf dieser Seite einige Lektionen in „Feldenkrais-Bewusstheit durch Bewegung“ zusammengestellt.

Alle diese Lektionen sind Live-Mitschnitte aus den Ausbildungsprogrammen. Bitte entschuldigen Sie eventuelle Hintergrundgeräusche oder „Versprecher“, diese lassen sich in einer Live-Situation nicht vermeiden.

Ein wichtiger Hinweis

Die Lektionen in „Feldenkrais-Bewusstheit durch Bewegung“ haben sich seit vielen Jahren bei Tausenden von Menschen bewährt. Meist erleben Personen, die eine Lektion machen, dass sie sich danach leichter und angenehmer fühlen.
Allen Zuhörern sei aber empfohlen, selbst zu entscheiden, ob und inwieweit sie die Übungsanleitungen umsetzen wollen. Oberste Prämisse sollte bei jeder Bewegung das Wohlbefinden des Zuhörers sein. Gehen Sie niemals an die Grenze Ihrer Bewegungsmöglichkeiten, respektieren Sie Schmerzen, als das was Sie sind: Warnhinweise Ihres Körpers. Patrick Gruner oder andere unterrichtende Personen übernehmen keinerlei Haftung für die Resultate.

Lektion 1: Erleben Sie, wie leicht Ihre Arme sein können

In dieser Lektion lernen Sie, Ihre Arme in Verbindung mit Ihrem ganzen Körper zu erleben. Wenn Sie wahrnehmen lernen, wie Sie Ihr Zentrum, das Becken benutzen können, um sich im Raum zu bewegen, werden Ihre Arme frei, zu tun, was sie sollen: die Welt erleben und verändern.

Unterrichtet von Patrick Gruner im Rahmen eines Einführungsworkshops zur Feldenkrais-Methode am 22. Februar 2014 in Berlin.

Hinweise

Alle unsere Aufzeichnungen sind direkte Live-Mitschnitte aus den Ausbildungsprogrammen und werden von uns nicht nachbearbeitet. Bitte entschuldigen Sie eventuelle Hintergrundgeräusche oder ·Versprecher·, diese lassen sich in einer Live-Situation nicht vermeiden.

Die Lektionen in Feldenkrais – Bewusstheit Durch Bewegung haben sich seit vielen Jahren bei tausenden von Menschen bewährt. Meist erleben Personen, die eine Lektion machen, dass sie sich danach leichter und angenehmer fühlen. Allen Zuhörern sei aber empfohlen, selbst zu entscheiden, ob und inwieweit sie die Übungsanleitungen umsetzen wollen. Oberste Prämisse sollte bei jeder Bewegung das Wohlbefinden des Zuhörers sein. Gehen Sie niemals an die Grenze Ihrer Bewegungsmöglichkeiten, respektieren Sie Schmerzen, als das was Sie sind: Warnhinweise Ihres Körpers, dass Sie zu viel machen. Patrick Gruner oder andere unterrichtende Personen übernehmen keinerlei Haftung für die Resultate.

Lektion 2: Aus der Mitte heraus greifen

Wie ist das Greifen unserer Hände verbunden mit unserem Schwerpunkt? Wie können Sie Ihre Bewegungsmöglichkeiten besser nutzen, um Ihre Hand nach vorne im Raum zu bewegen? Diese Lektion zeigt an einer alltäglichen Bewegung, wie unser Skelett gebaut ist, und uns ermöglicht, Absichten in Handlungen zu übersetzen.

Unterrichtet von Paul Newton im Rahmen der Feldenkrais-Ausbildung am 27. Juli 2009 in Frankfurt.

Hinweise

Alle unsere Aufzeichnungen sind direkte Live-Mitschnitte aus den Ausbildungsprogrammen und werden von uns nicht nachbearbeitet. Bitte entschuldigen Sie eventuelle Hintergrundgeräusche oder ·Versprecher·, diese lassen sich in einer Live-Situation nicht vermeiden.

Die Lektionen in Feldenkrais – Bewusstheit Durch Bewegung haben sich seit vielen Jahren bei tausenden von Menschen bewährt. Meist erleben Personen, die eine Lektion machen, dass sie sich danach leichter und angenehmer fühlen. Allen Zuhörern sei aber empfohlen, selbst zu entscheiden, ob und inwieweit sie die Übungsanleitungen umsetzen wollen. Oberste Prämisse sollte bei jeder Bewegung das Wohlbefinden des Zuhörers sein. Gehen Sie niemals an die Grenze Ihrer Bewegungsmöglichkeiten, respektieren Sie Schmerzen, als das was Sie sind: Warnhinweise Ihres Körpers, dass Sie zu viel machen. Patrick Gruner oder andere unterrichtende Personen übernehmen keinerlei Haftung für die Resultate.

Lektion 3: Grenzen erkennen und erweitern

Anhand eines einfachen Beispiels in Bewegung erläutert Jeremy Krauss, wie schnell wir Menschen in Bezug auf unsere Fähigkeiten Entscheidungen treffen und wie diese unser Handeln beeinflussen. Gleichzeitig zeigt dieses Beispiel, wie schnell man seine Möglichkeiten erweitern kann, wenn man die vorhanden Fähigkeiten anders einsetzt.

Unterrichtet von Jeremy Krauss im Rahmen eines Einführungsworkshops zur Feldenkrais-Methode am 22. Februar 2014 in Berlin.

Hinweise

Alle unsere Aufzeichnungen sind direkte Live-Mitschnitte aus den Ausbildungsprogrammen und werden von uns nicht nachbearbeitet. Bitte entschuldigen Sie eventuelle Hintergrundgeräusche oder ·Versprecher·, diese lassen sich in einer Live-Situation nicht vermeiden.

Die Lektionen in Feldenkrais – Bewusstheit Durch Bewegung haben sich seit vielen Jahren bei tausenden von Menschen bewährt. Meist erleben Personen, die eine Lektion machen, dass sie sich danach leichter und angenehmer fühlen. Allen Zuhörern sei aber empfohlen, selbst zu entscheiden, ob und inwieweit sie die Übungsanleitungen umsetzen wollen. Oberste Prämisse sollte bei jeder Bewegung das Wohlbefinden des Zuhörers sein. Gehen Sie niemals an die Grenze Ihrer Bewegungsmöglichkeiten, respektieren Sie Schmerzen, als das was Sie sind: Warnhinweise Ihres Körpers, dass Sie zu viel machen. Patrick Gruner oder andere unterrichtende Personen übernehmen keinerlei Haftung für die Resultate.

Ein kleiner Tipp: Sie können die Lektionen auch auf Ihren Rechner herunterladen und auf andere Geräte übertragen.

Wenn Sie mehr möchten: Jeden Monat eine neue Lektion

Wir veröffentlichen jeden Monat eine neue Lektion in „Feldenkrais-Bewusstheit durch Bewegung“, die sie auf unserer Webseite finden können. Ein regelmäßiger Besuch lohnt sich also.