Persönliche Autonomie und neue Möglichkeiten entdecken

Mit der Feldenkrais-Methode verbesserst Du Deine Beweglichkeit sowohl auf körperlicher Ebene als auch in der Art, wie Du mit Deinem Leben und Deiner Umwelt umgehst. Bei uns lernst Du Bewegung als Prinzip für organisches Lernen und persönliches Wachstum zu verstehen.

Weiter lesen

Wir veranstalten Feldenkrais-Ausbildungen seit 1992

Unsere Ausbildungsprogramme kannst Du leicht berufsbegleitend absolvieren. Wir sind Teil der weltweiten Feldenkrais-Community. Mit Abschluss unserer Ausbildung bist Du international anerkannte/r Feldenkrais-Pädagog*in.

Die Ausbildung

Ausbildung zum/r Feldenkrais Pädagog*in

Wer sich für eine Feldenkrais-Ausbildung entscheidet, legt damit den Grundstein für ein Wissen, das ein Leben lang gültig bleibt. Die Methode spricht zu einem Teil unseres Gehirns, der immer präsent, doch selten bewusst gemacht wird: Unsere motorische Intelligenz.

Sich selbst Entdecken

Das erste Jahr eines Ausbildungsprogramms zum/r Feldenkrais-Pädagog*in lädt Dich ein, eine ganz persönliche Entdeckungsreise zu machen: Wie lernen wir, die Welt zu erobern und zu verstehen? Um diese Frage zu beantworten, nutzt die Feldenkrais-Methode Bewegung als Mittel der Entdeckung. An sich keine Überraschung: Jede Handlung, jedes Verhalten bedeutet für uns Menschen, uns zu bewegen. Alles Lernen findet in Bewegung statt. Du lernst, die Spontaneität und Kreativität, die alle Kinder in den ersten Phasen ihres Lernens besitzen, für Dich wieder zu entdecken und dadurch Dein/e eigene/r Lehrer*in zu werden, unabhängig von den Ansichten und Meinungen anderer.

Andere an dem Prozess teilhaben lassen

Dr. Feldenkrais sagte einmal, er sei kein Lehrer, vielmehr erschaffe er Räume, in denen Menschen selbst lernen könnten. Das zweite Jahr der Ausbildung dreht sich um das Thema, über das eigene Lernen und Entdecken hinaus zu erleben, wie wir anderen Menschen diese Räume anbieten können. Der Schwerpunkt liegt auf dem Unterrichten der Gruppenmethode "Feldenkrais Bewusstheit durch Bewegung": Welche menschlichen Funktionen liegen in den einzelnen Bewegungslektionen? Welche Bedingungen sind notwendig, damit Menschen sich auf Lernprozesse einlassen können? Wie führe ich eine Gruppe durch diesen Lernprozess?

Bewegung, die berührt

Im dritten Jahr der Ausbildung vermitteln wir die grundlegenden Werkzeuge, anderen Menschen Lernräume zu eröffnen, indem Du mit Ihnen individuell arbeitest. Die Einzelmethode "Feldenkrais Funktionale Integration" ist das Spiegelbild der Gruppenmethode, allerdings sehr viel genauer auf die Lernbedürfnisse einer Person zugeschnitten. Du wirst lernen, mit anderen Menschen durch Berührung zu kommunizieren, mit diesen gemeinsam zu entdecken, dass Bewegung weit mehr bedeutet, als sich im Raum fortzubewegen: Räumliche Vorstellung, Koordination, Flexibilität sind nicht nur Dimensionen der Bewegung, sondern des ganzen Seins.

Von der Bewegung zur Funktion

Was unterscheidet eine Feldenkrais-Stunde von „kreativer Bewegung“? Wo liegt der Unterschied zu anderen Methoden somatischen Lernens? Im vierten Jahr der Ausbildung lernst Du, Bewegung als Handlungsmuster zu erkennen, um grundlegende menschliche Funktionen und Bedürfnisse zu erfüllen. Du wirst lernen, Deinen eigenen Stil zu entwickeln, um anderen Menschen auf einer Weise zu begegnen, der auf dem eigenen Lernprozess und dem eigenen Selbst basiert und gleichzeitig eine Form von Beziehung schafft, anderen Menschen genau die Lernräume zu eröffnen, die ihnen helfen, persönlich zu wachsen.

Feldenkrais kennen lernen

Jetzt reinhören

Lektion des Monats

Eine Klassische Lektion, in der die Koordinierung der Vorder- und Rückseite erlernt und vertieft wird und so zu Wohlbefinden im Stehen und Gehen beiträgt. Erlebe Feldenkrais, so einfach wie genial!

Moshé Feldenkrais

Erfinder und Begründer der Methode

Als Wissenschaftler und Kampfsportler entwickelte er eine revolutionäre Sichtweise, wie menschliche Funktionen erlernt werden und wie ein Verfeinern dieses Lernprozesses zur Verbesserung der Lebensqualität führt.

Weiterlesen